Termine  

Mi, 30. Sep 2020
17:30 - 18:20
Bauch / Beine / Po
Gemeindezentrum
Mi, 30. Sep 2020
18:30 - 19:20
Bauch / Beine / Po
Gemeindezentrum
Do, 01. Okt 2020
08:30 - 09:15
Bauch / Beine / Po
Gemeindezentrum
   
   
Keine Termine
   

Sponsoren des SVD  

   
   
Am letzten Sonntag ging die Reise für uns nach Lemwerder zum Tabellenführer, dem Lemwerder TV. Unser zweiter Gegner war der Tabellenzweite, der TSV Bardowick. Leider mussten wir hier mit zwei Niederlagen die Heimreise antreten. Vor den Spielen war uns klar, dass dies kein leichter Spieltag werden wird. Dennoch waren wir nach den letzten Spieltagen positiv gestimmt und wollten versuchen zwei oder sogar vier Punkte mit nach Hause zu nehmen.Im ersten Spiel ging es gegen den gastgebenden Lemwerder TV. Den ersten Satz verschliefen wir wie schon öfter, sodass dieser schnell mit 11:6 an Lemwerder ging. Im zweiten Satz konnten wir uns steigern und reduzierten auch unsere Eigenfehler, dennoch reichte es nicht zu einem Sieg, sodass auch der zweite Satz mit 11:8 an Lemwerder ging. Im dritten Satz zogen unser Spiel komplett durch und konnten durch eine Steigerung in allen Mannschaftsteilen den Satz mit 11:8 gewinnen. Im vierten Satz schlichen sich nun allerdings wieder einige Eigenfehler ein und wir schafften es nicht oft genug zu punkten, sodass dieser Satz (11:5) und somit auch das Spiel mit 3:1 an Lemwerder ging.Das zweite Spiel gegen den TSV Bardowick startete leider ähnlich wie gegen Lemwerder: Wir verschliefen den ersten Satz erneut, sodass dieser schnell mit 11:6 an Bardowick ging. Der zweite Satz endete erneut mit 11:6 für Bardowick, allerdings zeigten wir in diesem Satz einige starke Ballwechsel. Im dritten Satz konnten wir uns dann nochmal steigern und siegten in einem hart umkämpften Satz mit 11:9. Im vierten Satz drehten wir nochmal richtig auf und es klappte fast alles, sodass dieser Satz souverän mit 11:6 an uns ging. Im fünften Satz funktionierte leider fast gar nichts mehr, sodass dieser Satz schnell mit 11:3 an Bardowick ging.

Fazit: Wir haben uns gegen die beiden Tabellenersten gut verkauft und mit einer etwas konstanteren Leistung wäre auch ein Sieg möglich gewesen.

Es spielten: Olga Riske, Anna-Lena Rathjens, Lena Dubbels, Sarah Borcher-Saß, Lea Peters, Franziska Eckhoff

Betreuer: Rainer Dubbels

   
© Sportverein Düdenbüttel e.V. von 1948
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.